Antworten auf Fragen, die keiner stellt

Sachen selbst zu machen liebe ich – sei es nun Stricken, Tapezieren, Möbel bauen, Kochen, Backen, Fliesen verlegen oder Reifen wechseln – alles dabei! Ich traue mich an die wildesten Projekte ran. Nur an den Sicherungskasten lasse ich lieber einen Fachmann.

Ich mag keinerlei Krabbeltierchen – Spinnen sind nur hübsch, wenn sie friedlich in ihrem Netz hocken. Ameisen sind nur bäh und Würmer und Maden muss ich aus der Ferne erleiden, wenn der Sohnemann Angeln geht. An den Haken muss er das Getier alleine friemeln- ich kann mich auch zurücknehmen.

Sport in geschlossenen Räumen finde ich schlimm, wenn man nicht mehr weiß, wo man hinschauen soll, wenn sich fremde Bäuche über Hosenbünde drängen und der Schlüpferrand schlimmste Vernachlässigung erahnen lässt. Außerdem mag ich es nicht, wenn ich selbst ins Schnaufen gerade und meine Mitmenschen damit beschalle. Sport draußen ist viel viel angenehmer! Am liebsten alleine im Wald.

Blöde Geräusche wie Nase hochziehen, mit Fingern rumtrommeln oder so manches Kinderspielzeug treibt mich in den Wahnsinn. Von zu lautem Fernsehgeplärre werde ich aggresiv.

Ich liebe die Natur und bin mit meinem Outdoorkind gerne draußen unterwegs. Und glücklicher Weise ist auch der Lieblingskerl kein Stubenhocker!

Seit längerem probiere ich, aus mir eine passable Joggerin zu machen. Mit Heuschnupfen und allergischem Asthma nicht immer einfach, aber zumindest die ideale Laufstrecke befindet sich genau vor der Haustür. Ehrlicher Weise muss ich zugeben, dass dieses Projekt glorreich gescheitert ist. Laufen macht mir einfach keinen Spaß! Wenn dann noch eine Knie-OP dazukommt und man quasi wieder bei Null anfangen müsste, obsiegt stets der Schweinehund. Zusammengefasst: ich hasse joggen.

Bier mag ich nicht und Fußball erst recht nicht, hingegen Freitagabend mal einen Prosecco und mit einer Freundin die Woche Revue passieren lassen ist meins 🙂

Den Großteil meiner Sektgläser habe ich selbst zerschmissen.

Socken werden überbewertet. Sofern kein Bodenfrost vorliegt, sieht man mich mit nackten Füßen. Strumpfhosen wurden in der Hölle erfunden.

Ich liebe die Sonne und den Sommer, bekomme nur leider enorm schnell einen Sonnenbrand. Frieren mag ich aber auch nicht.

Mein Blond ist echt.

Mit meinem Sohn und meinem Lieblingskerl lebe ich im schönen Havelland, direkt vor den Toren Berlins. Zusammen mit Kater Kalle und Kater Mikas („die Katerbande“) bewohnen wir ein blaues Schwedenhaus mit großem Garten. Eine wechselnde Anzahl von Zierfischen gehört auch zum Haustierbestand.

Fledermäuse finde ich faszinierend. Als Haustier jedoch ungeeignet. Wir probieren jetzt, Fledermäuse in einem Fledermauskasten im Garten anzusiedeln. Klappt seit Jahren nicht.

Über nennenswerte Fortschritte beim Heimwerkeln und Erfolge an Strick- oder Nähnadeln halte ich Euch gerne auf dem Laufenden.

Fehlversuche verschweige ich gerne.

Irgendwann einmal möchte ich Nordlichter sehen. Aurora Borealis. Für mich das faszinierendste Naturschauspiel ever.

Meinen Campingkocher habe ich das erste Mal 2014 benutzt, seit dem weiß ich, dass Camping in Deutschland ein Risiko für Wetterlage und Geldbeutel ist. 2016 legen wir noch eins drauf und fahren mit dem geliehenen Camper nach Skandianvien. Nordlichter gab es leider keine zu Bewundern.

Ich habe eine Grün-Macke. Langsam aber sicher ist daheim alles grün. Wie die Hoffnung.

Bei Nachrichten oder Sportübertragungen schaltet sich mein Gehör vollautomatisch ab. Wenn ich Quizduell spiele, kann neben mir die Welt zusammenbrechen. Sobald ich lese, brauche ich schon Ton-, Licht- und Handzeichen, um  zu reagieren.

In meiner Tageszeitung löse ich gerne am Wochenende das Kreuzworträtsel und das Sudoku – in der Woche komme ich nicht zum Lesen. Schade. Wieder abbestellt.

Ich liebe es, in bunte Klatschblättchen zu schauen. Der einzige Lichtblick beim Zahnarzt!

Mit meinen gesammelten Zeitschriften konnte man aneinandergelegt die Erde zweimal umrunden- bis ich sie dem schuleigenen Recyclingprojekt spendete! Seit dem lese ich eigentlich nur noch LandLust.

An alten Dingen hänge ich. Mein erstes Auto stand 10 Jahre abgemeldet im Garten und als der Schrotthändler meinen nahezu verrotteten Wagen abholte, musste ich trotzdem heulen.

Früher habe ich Parfumminiaturen gesammelt – jetzt sammle ich Schuhe und Nagellack.

Im Küchenregal stehen 5 Meter Kochbücher. Trotzdem gucke ich eigentlich immer bei Chefkoch.de rein… Es wird gerade aussortiert.

Alle meine Gäste kommen irgendwann in den Genuss, mit mir „Sing-Star“ zu spielen. Dafür dürfen sie aber auch selbst gemachtes Bärlau-Petso genießen.

Sohnemann ist jetzt 12 13Jahre alt und trägt Schuhe in Größe 42 44 . Das entspricht demnächst meinem Alter und DAS KANN ECHT NICHT SEIN!!!

Mein Auto ist mir lieb und teuer. Insbesondere teuer.  Eigentlich läuft es ganz gut, seit dem er nicht mehr von der Fachwerksatt gewartet wird, sondern nur alle 2 Jahre durch den TÜV muss. Mittlerweile passt zu ihm eher „zuverlässig und robust“. Hat sich gut entwickelt mit seinen 13 Jahren und 214000 km.

Einen selbst auferlegten Konsumverzicht habe ich nicht durchgehalten. Genauso wie etliche Diäten. Immerhin habe ich es im Oktober 2015 geschafft, das Rauchen aufzugeben. Zum dritten Mal. Ich bin nicht gerade die Konsequenz in Person. Gebe andererseits aber auch nie auf…

To be continued.

Advertisements

11 Gedanken zu “Antworten auf Fragen, die keiner stellt

  1. ….hihi dann solltest du dir für zwischendurch Unterhaltung die Gala App holen 🙂

    Ansonsten bin I wieder mal total platt was du alles machst vetsuchst und hinkriegst, wärst du nicht so’ne Wucht würde ich mein Tranchiermesserchen zücken um möglichst viel für mich abzuschneiden ;P

    Knuddler

    PS ich weiß nicht ob es stimmt da ich allergiefrei bin in Sachen Heuschnupfen und co, aber mit Mundschutz soll dass joggen angeblich leichter fallen als Allergiker

    • Dunja, das lese ich ja jetzt erst!!! Mundschutz! *kreisch* Das könnte funktionieren… aber von den letzten Abrissarbeiten weiß ich, dass man darunter mächtig transpiriert und vermutlich würde ich dabei allergiefrei ertrinken. Außerdem müsste ich dann wirklich zusehen, dass mich niemand sieht… Nicht, dass sie mich dann wegsperren!
      Danke für den Tipp, aber ich werde ihn vermutlich nie umsetzen 😉

  2. Ich mag solche ‚ungefragten Fakten‘. Bei den Nordlichtern habe ich sofort ‚Oh ja ich auch!‘ ausgerufen! 🙂
    Ich finde toll, was du alles kannst & wünschte es bei so manchem auch behaupten zu können/dürfen…

    *drück dich*

  3. Kuckuck ! Ich schon wieder….Erst gar nicht, dann dauernd… In obigen Ausführungen sind aber einige Dinge so etwas von überholt…..Terasse, L-P. , Sohnemann ! (nörgel, mecker!) >breitgrins<

    • Da hast du völlig recht! Irgendwann einmal geschrieben und nie wieder aktualisiert. Kommt drauf die to-do-Liste. Also, zumindest die irgendwann-einmal-machen-Liste-wenn-mieses-Wetter-und-Langeweile-herrscht 😉

  4. *g* Bin jetzt erst über diese Rubrik bei Dir gestolpert. Zu vielen Dingen kann ich nur sagen: jau, kenne ich! Nur mit Sohnemann und Katzentier kann ich nicht dienen. Mit ersterem nie, mit 2.tem nicht mehr. 3 Kisten mit noch zu sichtenden Zeitschriften liegen im Keller – wegen der Rezepte in die ich ja mal reinschauen könnte…. Bei Chefkoch gucke ich so gut wie nie rein, in meine Kochbücher doch schon. Schuhe und Nagellacke – da mache ich doch begeistert mit und lege noch ein paar Handtaschen und Bücher obenauf. Socken sind wirklich überbewertet, wozu gibt es rundum Lammfellstiefeletten? Egal ob echt oder Kunstpelz, wärmt auch! Und ja, Strumpfhosen braucht kein Mensch! Nordlichter- geil, da komme ich gerne mit.
    Grün in einem blauen Schwedenhaus…. Ähm ja….
    Havelland, da ist mein Vater aufgewachsen, genau genommen in Werder/Havel. Ebenfalls in einem Schwedenhaus, allerdings einem roten. Er hat es mir mal gezeigt.
    Geraucht habe ich nie, höchstens mal gepafft (Zigarre und Pfeife), ist aber auch schon her. Und mein nächster Angriff auf die Kilos geht im Januar los – vorher wird noch zu oft gefeiert.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s