Willkommen 2018!

Hallo Ihr Lieben,

kann das wirklich wahr sein und das neue Jahr ist schon über eine Woche alt??? Wann ist das denn passiert?

Ich war am 2. Januar total fleißig und habe nach der Arbeit zusammen mit Sohnemann eine Bankkarte für sein Girokonto beantragt. Damit hat dieses blöde Bargeldrübergeschiebe endlich ein Ende! Der Dauerauftrag ist auch schon eingerichtet und so kommt es nicht mehr zu diesen peinlichen Momenten, wo ich Sparschweine schlachten und in Couchritzen suchen musste, um den Nachwuchs 3 Minuten vor dem Verlassen des trauten Heims mit Kohle auszustatten. Jetzt kann er selbst vergessen, noch beim Geldautomaten vorbei zu gehen *hihi*

Und dann haben wir noch ein Großprojekt erledigt: Reisepässe beantragen. Ist ja nicht so einfach, denn dafür braucht man ein biometrisches Passbild. Dafür braucht man einen Fotografen (keinen Automaten! Ich habe da Erfahrung!), die Haare müssen sitzen, ebenso der Lidstrich, man benötigt einen der seltenen „heute-mag-ich-mein-Spiegelbild“-Tage und dann muss man noch bedenken, dass man während der Öffnungszeiten beim Fotoladen sein MUSS! Nicht sollte, dürfte, könnte! Also weder davor noch danach. Sehr schwierig! Und bei Sohnemann kam noch der Wunsch eines kurz davor erfolgten Friseurbesuchs dazu und so dauerte das Procedere der Passbildbeschaffung so rund 8 Monate. In der Zeit habe ich mal ein Kind zur Welt gebracht *lächel*

Warum Reisepässe?

Wie genau wir darauf kamen kann ich gar nicht genau sagen… ich wollte mal eine längere und weitere Reise mit meinen Männern machen. Dem Sohnemann die Welt zeigen. Und nach wildesten Ideen und fernsten Zielen steht nun fest:

Nächstes Jahr geht es für 3 Wochen in den Westen der USA! *TUSCH*

Zwischendurch sollte es mal 3 Wochen mit dem Wohnmobil durch Kalifornien werden, aber die PREISE!!!! 

Es könnte also sein, dass ich euch in näherer Zukunft ein wenig mit Reisevorbereitungen zutexten werde. Das ist nämlich eine echt spannende Angelegenheit!

Was schon steht:

  • Flug
  • Leihwagen
  • Hotels und Motels für 21 Tage

*hibbel*

Morgen liefert uns der nette Postbote 3 niegelnagelneue Koffer. Dann schnappe ich vor Vorfreude garantiert über!

Heute war ich auf Dienstreise in Hannover. Das lief nicht so optimal… denn die Sitzung wurde leider abgesagt. Davon habe ich erst vor Ort erfahren. Mist. Nun, also habe ich einen Kaffee getrunken, den Geldautomaten genutzt und bin wieder zurück zum Hauptbahnhof gefahren. Als hätte ich nichts zu tun und gähnende Leere auf dem Schreibtisch.
Hier noch ein paar kleine Impressionen:

Katzen und Kartons:

die unwiderstehliche Mischung 

Sohnemann kann sich ja pubertätsbedingt  nüscht merken, aber sobald die Werbung mit den Silvester-Feuerwerks-Angeboten  ins Haus flattert, inhaliert er die Informationen und kann diese fehlerfrei wiedergeben, auch wenn man ihm nachts aus dem Schlaf reißt. Er weiß dann genau, wo es was zu welchem Preis gibt und kann sogar die Öffnungszeiten der Discounter auswendig.  Dank Winterferien und einer unerschrockenen Oma hat er 4 Läden besucht und so sah seine Ausbeute aus (bei Oma in die Dusche drapiert):

Es gab schon schlimmere Jahre 😉  

Liebe Grüße und für alle ein schönes, erfülltes, friedliches neues Jahr 2018

Advertisements

10 Gedanken zu “Willkommen 2018!

  1. Hi liebe Martina, auch für Dich und Deine Lieben ein gesundes und glückliches neues Jahr.
    Silvesterknallerei….so sah es bei uns auch mal aus…;) ..aber Junior wird älter und in diesem Jahr gab es eine große Batteriebox, eine etwas kleinere Box und eine Tüte mit Raketen. Einen neuen Reisepass brauche ich auch mal irgendwann….meiner is wech…Wohin der verschwunden ist. KP (Keinen Plan) ?? Ich freue mich schon auf Deine Reisevorbereitungsblogs. LG Claudi

    • Hej Claudi, ich hoffe auch sehr, dass mein Sohnemann auf Batterien umstellt. Dieses andauernde aufbauen, anzünden, in Deckung gehen… naja, noch 354 Tage Zeit *hihi*
      Ich muss mal abwägen, was ich hier schreiben kann in Sachen Reisevorbereitung … hab noch kein Visum…

  2. Frohes neues Jahr! Schön, von Dir zu lesen. Süße Katzenfotos! Das mit der Knallerei….meine Große hat sich dieses Jahr erstmals beschwert: Mama, wir hatten noch nicht mal Wunderkerzen!!!! Ich persönlich schaue zwar gern Feuerwerk, mag aber weder welches kaufen noch es anzünden. Mal gucken, wie das nächstes Jahr wird!

  3. Was ich damit sagen will: Ich hoffe, wir bekommen keine Feuerwerks-Beauftragte. Sie meinte auch, Wunderkerzen und Knallerbsen würden ihr reichen. Die besorge ich auch gern fürs nächste Jahr. Mimi wird bestimmt keine Feuerwerksbeauftragte – die hat einen Höllenrespekt vor dem Kram.

  4. Hallo MCL !
    Die Jahresgruß-wünsche-usw-aktion haben wir ja schon hinter uns…:-)
    Bezgl. Passbild : auf meinem erkenne ich mich fast selbst nicht – sehe aus wie mein eigener Großvater (ohne Brille !!) SCHRECKLICH ! Das bin ich nicht !
    Wer sind denn diese herzzereißenden Katzen ? Oberknuddelig!! Der Tiger sieht aus wie die Reinkarnation von unserem Kater Fritz…..
    gblG *ged*

    • Huhu Ged, der Tiger ist Mikas, der ist uns mal in Masuren zugelaufen. Und der Schwarze ist Kalle, echter Schönwalder.
      Ja, Passbilder sind hinterhältig, gemein und bösartig. Sollten verboten werden…

  5. Hach, das sind doch mal Aussichten. Klasse. Wir liebäugeln auch mit einer Urlaubsreise in die USA, oder doch noch mal aufs Schiff? Oder vielleicht Südafrika? Namibia wäre auch toll, oder England? Herrje… 🙂

    Hab ein schwungvolles und ereignisreiches neues Jahr, liebe MCL!

    Herzensgrüße ♥ Anni

Ist Dir klar, dass beim Kommentieren Daten von Dir gespeichert und ausgewertet werden? Dann kann Du jetzt kommentieren.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s