Bedienungsanleitung

Sohnemann sollte in Lebenskunde eine Bedienungsanleitung für sich selbst schreiben. Ahhhh, jaaaaa…. Nun gut. Wenn das hilft… Da Schreiben mein Ressort in unserem kleinen Familienunternehmen ist, hab ich ihm mal etwas als Vorschlag unterbreitet:

 

bedienungsanleitung-bild-docx

– Allgemeines

Diese Bedienungsanleitung gilt für Sohnemann in der Baureihe vom 01.12.2003 (im Folgenden Sohnemann genannt).

Der bestimmungsgemäße Gebrauch von Sohnemann wird im Allgemeinen mit „Leben und leben lassen“ bezeichnet.

Der Lieferumfang beinhaltet einen Körper und ein Gehirn (in der Basisversion). Bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres sind Zubehörteile wie Kleidung und Besitz beim Hersteller (siehe Abschnitt „Gewährleistung“)  erhältlich.

 

– Grundlegende Sicherheitshinweise

Sohnemann funktioniert nur, wenn man ihn Essen, Trinken, Bewegung, Spiel, Freizeit, eine Schlafmöglichkeit, liebevolle Zuwendung  und unbegrenzten Internetzugang zur Verfügung stellt.

Keinesfalls darf man ihn unter Wasser drücken, die Nahrungszufuhr einstellen, Zuneigung entziehen oder ihm sein Hobby „Angeln“ vorenthalten.
 

– Beschreibung

Sohnemann ist ein Mensch und auch als solcher zu behandeln. Er kann eigenständig Fühlen und Denken (ggf. siehe  Abschnitt „Störungsanalyse“) und nach Aufforderung auch leichtere Tätigkeiten ausüben. Bei sachgerechter Pflege wächst und gedeiht er und kann zunehmend eigenverantwortlich handeln.

Er ist nur zum Gebrauch auf dem Planeten Erde zugelassen. Für extraterristrischen Gebrauch sind spezielle Zusatzausbildungen nötig (beispielsweise Studium der Luft- und Raumfahrt).

 
– Angaben zur Montage

Sohnemann wird unverpackt geliefert. Vollständig betriebsfähig ist er rein rechtlich jedoch erst nach Vollendung des 18. Lebensjahres.

 
– Anlagenbetrieb

Serienmäßig erfolgt die Inbetriebnahme durch das Zubehörteil „Wecker“. Mit etwas Übung kann diese Funktion in den Sommermonaten auch durch den Lichteinfall ins Teenagerzimmer übernommen werden.

Außer Betrieb gesetzt werden kann er nur durch Müdigkeit und Schlafverlangen oder sachgemäße Betäubung. Hierzu wenden Sie sich bitte an einen Arzt oder Apotheker.

 
– Instandhaltung

Sohnemann benötigt regelmäßige und abwechslungsreiche Mahlzeiten.  Sehr positiv haben sich hier die Gaben von Dürüm Döner, Mezzo Mix und Ben&Jerrys Eis erwiesen.

Zwecks Aufrechterhaltung von Motivation und Lebensfreude werden regelmäßige Unternehmungen mit Familie und Freunden empfohlen.

Über Nacht wird die Aufladung des inneren Akkus mittels „Schlaf“ empfohlen. Hierfür ist das Teenagerzimmer entsprechend abzudunkeln.

Empfohlen wird die regelmäßige Wartung beim Arzt mittels Vorsorgeuntersuchungen „U1 – U9“ beziehungsweise der Vorsorgeuntersuchungen „J1 und J2“.

Unerlässlich sind auch tägliche Gaben von mindestens einem Lächeln, einer Umarmung und eines Gute-Nacht-Kusses.

 
– Störungsanalyse

Im Falle der einsetzenden Pubertät empfiehlt es sich, dass alle Beteiligten, die mit Sohnemann zu tun haben, erstmal durchatmen und die Ruhe bewahren. Das Problem löst sich meistens von selbst, wenn Sohnemann das Erwachsenenalter erreicht.

Eingeschränktes Denken lässt sich leider nur durch wiederholtes Üben, Üben und Üben erweitern. Hier hilft in der praktischen Anwendung nur Geduld.

Blockaden (üblicher Weise als „Faulheit“ bezeichnet) lassen sich hin und wieder beheben, indem man den Nutzen aufzeigt und Spaß und Freunde vermittelt. Blockaden im Bewegungsapparat hingegen lassen sich zuverlässig beim Ostheopathen ausräumen.

 
– Angaben für den Notfall

Im Notfall zunächst Sauerstoffzufuhr erhöhen, Wasser zuführen und 112 wählen. Anschließend die Erziehungsberechtigten informieren.

 
– Gewährleistung

Bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres haften Eltern für ihre Kinder.

Hersteller und Erziehungsberechtigte ist

Martinacarmenluise

Straße + Ort

 

 

 

Ich finde, solche Bedienungsanweisungen sind im Alltag nahezu unverzichtbar für jeden Menschen. Jeder sollte eine haben. So kann man beim ersten Date gleich Bedienungsanleitungen austauschen und erlebt später keine bösen Überraschungen. Beispielsweise ist man gleich gewarnt, wenn der Verzehr von Döner zu üblen Pupsen führt und kann gleich abwägen, ob das einer glücklichen Beziehung im Weg steht – oder man selbst zum Gegenschlag ausholt und Bohnensuppe in sich reinschaufelt. Oder man kann Diskussionen schlank halten, in dem man auf seine Bedienungsanleitung verweist – „Schatz, das steht doch schon unter „Allgemeines“, dass ich ohne meine Mutter oder Tante Gertraud niemals ins Kino gehen werde – jetzt tu mal nicht so überrascht!“. Man könnte damit auch gleich festlegen. wie man reagiert, wenn der Partner den Hochzeitstag/ Geburtstag/Kennenlerntag vergisst: „Bei nachlässiger Beziehungspflege droht Entzug der körperlichen Zuwendungen bis zu einer Woche.“ Somit spart man sich auch Grübeleien und Taktiken darüber, wie man diese Nachlässigkeit des Gegenübers denn nun trefflich strafen könnte. Einfach nachschlagen und gut.

Für mich brauche ich dringend eine eigene Bedienungsanleitung. Es gibt da noch ein paar Dinge, die sollte Lieblingskerl einfach deutlich unter die Nase gerieben bekommen… („Allergie gegen Schwiegermütter“ beispielsweise) – außerdem kann ich ihn vielleicht so ermuntern, endlich oben im Bad die Badewanne einzubauen. Mit dezenten Hinweisen im Kapital „Umgang mit Versprechen und ähnlichen Hoffnungsschimmern“

🙂

 

 

 

Advertisements

12 Gedanken zu “Bedienungsanleitung

  1. Wie war ! Habe schallend gelacht, herrlich !
    Bei mir wären mittlerweile auch eine „Reparaturanleitung“ nebst „Lager – und Wartungsvorschriften“ von Nöten…. LG

  2. „Der Lieferumfang beinhaltet einen Körper und ein Gehirn (in der Basisversion).“ :’D

    Oh CL – Du Magierin der Worte! Ich lieb’s!!!

    Klasse geschrieben und sooooo wahr! 🙂

  3. Einfach nur herrlich ❤ du hast einfach so ein tolles unterhaltsames Schreibtalent!!!!
    Echt ! Drück dich aus der Ferne

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s