Grillbutter

Zur Abwechslung gibt’s hier mal was leckeres auf’s Brot:

img_6779

Grundlage ist jeweils 250g Butter- ich nehme mildgesäuerte Butter.

Die Butter muss auf jeden Fall schön weich sein, zur Not vorsichtig mit der Mikrowelle nachhelfen. Flüssig werden sollte die Butter jedoch auf keinen Fall!

img_6781
Für die Curry-Zitronen-Butter noch hinzufügen:
4 TL Feigen-Senf-Sauce (das sind diese Sößchen, die in Supermärkten beim Käse rumstehen und nach dem Probieren ein einsames Dasein ganz hinten im Kühlschrank Fristen- geht auch in der Orangen- oder Zitronen- Variante!)
3 TL Curry
2 TL Zitronensaft
1 TL Kurkuma
1 TL Honig
Abgeriebene Schale einer Bio-Zitrone
Salz und Pfeffer nach Gusto

img_6780
Für die Tomaten-Variante:
100 Gramm getrocknete Tomaten in Öl, gut abgetropft
40 Gramm gehackte Pistazien
Salz und Pfeffer nach Gusto

img_6782
Kräuterbutter für Traditionsbewusste:
Natürlich Kräuter!

img_6772
Bei mir sind das Knoblauchrauke, Giersch, Oregano, Thymian, Salbei, Petersilie, Schnittlauch, Estragon, Zitronenmelisse und Majoran aus dem Garten.

Zusätzlich
2 TL Joghurt
2-3 Zehen Knoblauch (gehackt, nicht zerquetscht)
Salz und Pfeffer nach Geschmack

Guten Appetit!

Advertisements

6 Gedanken zu “Grillbutter

  1. leeeeeeeeeecker! Ich weiß noch ein Rezept, das meine Gäste (und auch ich) total lieben: Tomatenbutter. Total easy: Halbes Päckchen Butter, halbe Tube Tomatenmark, Pfeffer, Salz, bei Bedarf noch Basilikum etc. (besser getrocknet, frisches Basilikum wird auch in der Butter schnell unansehnlich). Wenn man Du-Darfst-Butter nimmt, ist der Fettgehalt der Tomatenbutter auch noch sensationell niedrig ohne Geschmacksverlust. Aber Dein Tipp mit Tomaten und Pistazien klingt genial.

  2. Mmh…das hört sich saulecker an. Komisch..der Feigen Senf fristet bei mir kein einsames Dasein in der letzten Kühlschrank Ecke..Meiner ist immer ratz-fatz leer. Ich werde diese Variante mal ausprobieren. LG

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s