Sentimentale Verschrottung

Bisschen bescheuert bin ich ja schon…

Vor 23 Jahren war es so weit und Martina Carmen Luise brauchte beruflich bedingt einen fahrbaren Untersatz. Es sollte unbedingt ein Peugeot 205 in schwarz sein. Nichts anderes. Viel mehr war mir nicht wichtig. Probefahrt? Kann ich den nicht auch ohne kaufen??

Konnte ich und das Gefährt war 10 Jahre lang ein treuer Begleiter. Anschließend gingen die Reparaturen los… Und es wurde eher ein teurer Begleiter.

Aus dieser Zeit stammt auch sein Spitzname. Moneygrave war trotzdem das beste Auto, was man sich vorstellen konnte und half mir bei 7 Umzügen. Selbst eine Waschmaschine passte in den Hoppelmoppel stehend rein.

Vor mittlerweile 11 Jahren fuhr meinem kleinen Autochen ein weniger aufmerksamer Verkehrsteilnehmer voll hinten rauf.

Eine Reparatur in der Werkstatt stand in keinem Verhältnis zum Restwert des Autos . Also beschloss ich, mir einen neuen zu kaufen und Moneygrave irgendwann mal zu reparieren. Vielleicht sogar selbst… Aber irgendwie kam es nie dazu.

IMG_5528

Sieht man gar nicht… Das ist die Kurzversion. Gut 20 cm wurde die Stoßstange in den Kofferraum reingedrückt.

Also verrottete er langsam im Garten. Die Katerbande lag gerne auf ihm rum und irgendwie gelang es meinem Hirn, den schwarzen Blechhaufen auf dem Rasen auszublenden. Hin und wieder hab ich ihn durch die Gegend geschoben, um den Rasen zu mähen oder die Hecke zu schneiden. Eine Leiter brauchte ich durch ihn übrigens nicht mehr für den Strauchschnitt. Zwischendurch diente er auch mal als Zwischenlager für Fliesen und Flohmarktkisten, später gab der Innenraum einen passablen Katzenkorb ab. Ganzjährig regensicher.

IMG_5531

Es dauerte allerdings sehr lange, eh auch ich einsah, dass er nie wieder der alte sein würde… Erst als die Sitze anfingen, sich in Petrischalen zu verwandeln und Schimmel einen vorzüglichen Nährboden boten.

Dann gingen noch ein paar Tage ins Land, in denen ich den flüchtigen Fahrzeugbrief suchen musste…

Vorgestern war es soweit. Moneygrave ist von mir gegangen.

IMG_5529

Der Bestatter auf Rädern war nicht sehr pietätvoll und hat dem armen alten wehrlosen Autochen die Heckklappe mit dem Kran zerdrückt, worauf hin die Scheibe zerbarst. Kein schöner Anblick!

Lieblingskerl hat mich ausgelacht, als die Tränen bei mir kullerten. Voll unsensibel.

Advertisements

15 Gedanken zu “Sentimentale Verschrottung

  1. Oh jeeee… Kann ich nachempfinden.
    Meine Auto sind bislang eigentlich immer nach Polen oder Afrika verschifft worden – da war der Abschied doch recht würdig auf zwei Beinen… oder vier Rädern eben…

    Aber das Autochen, das Tom und mich damals quer durch Frankreich und an der Cote d’azur entlang gefahren hat… schnüff… als das abgeholt wurde, da ging es ähnlich zu. Auch mit einem Kran… ganz brutal in die Fenster hinein… jaul.
    Da kann man nicht hinschauen!!!!
    Ich hab auch geheult.

  2. Kann ich gut verstehen.
    Du hast mein Mitgefühl.

    Heute gehöre ich zu der Zunft, die Leuten ihre Autos abkaufen und so bin ich oft bei solchen Abschieden dabei. Nur, dass die Autos (noch nicht) geschreddert werden.

    Neulich erst sah ich eine junge Frau weinen als ich mit ihrem geliebten roten Polo davon fuhr. Einziger Trost: sie kaufte sich am nächsten Tag nen Audi TT.

    • Würdiger Ersatz 🙂
      Eine Freundin von mir hat ihrem alten Auto zum Abschied eine Rose unter die Wischblätter geklemmt. Und musste lange Zeit Umwege fahren, um nicht bei dem Händler vorbeizufahren und ihr Auto ohne Rose, dafür mit Preisschild zu sehen

  3. Wohl wahr… Mein erstes Auto habe ich liebevoll poliert – unfassbar dieser Gedanke heute. Aber wie auch, dann hätte ich ja keine Zeit zum Blogs lesen, nähen oder häkeln… 😉 „JR“ – so hieß mein erstes Auto – landete zum Glück nicht in der Schrottpresse. Wer weiß, vielleicht „gurkt“ er irgendwo noch herum… WOW, das wäre ja was!!! ♥

  4. Ach Schätzelein! Ich kann das sooo gut verstehen!! Ich hab auch Tranchen gedrückt, als eben dieses Modell bei mir von einem windigen Autohändler abgeholt wurde. War ein treues Kerlchen, 20 Jahre alt und echt was Besonderes!! Ich drück Dich!! ;D

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s