Funkelsternchen

Die schönste Dekosache überhaupt ist ein Stern. Das war uns schon länger klar. Sternstunde, Sternensinger, sternenklar, Stars. Sowas brachen wir auch für unser vollkommenes Weihnachtsglück!

So begab es sich vor wenigen Tagen, dass wir uns einen Dekostern zulegten. Outdoor-fähig und online bestellt. Und wennschondennschon einen Orginal Herrnhuter Stern. Klar.

Als Referenzen kann ich rund 20 Jahre Ikea-Erfahrung in schrauben und drehen vorweisen. Ich besitze einen Dremel, Feinmechanikerwerkzeug, eine Handkreissäge und fürchte mich nicht vor abgebrochenen Fingernägeln. Mein Lieblingskerl ist sogar ein richtig ausgebildeter Handwerker. So gerüstet haben wir uns daran gemacht, mal flugs zu zweit ein Dekosternchen zusammenzubasteln. HA!

IMG_4811.JPG

IMG_4810.JPG

IMG_4809.JPG

HOLYSHIT!!!

Dem Lieblingskerl war bald klar, dass die Nummer nicht einfach wird.

Mittendrin wurde mir bewusst, dass die Herrnhuter Sternenhersteller mit ihrem Werk die Menschheit verhöhnen, sich vor Lachen die Bäuche halten, sich auf die Schenkel klopfen und ihre Überlegenheit feiern. Sicherlich sind schon Ehen zerbrochen beim Zusammensetzen des Sternes, eine unendliche Zahl von Familienweihnachtsfeiern verwandelten sich in das genaue Gegenteil der stillen, Heiligen Nacht, Kinder lernten ihre ersten wirklich derben Flüche und eigentlich geht der Zusammenbruch des Sozialismus einzig und allein auf den Herrenhuther Stern zurück.

Alternativ hätten wir das Zusammensetzen in der Mitte einfach abbrechen können. Dann wäre man zum nächsten Fasching als Statue of Liberty gegangen und gut.

IMG_4813.JPG

Aber nein! Wir wollten es wirklich wissen und haben tapfer weiter einzelne Zacken mit winzigen Plastikpanüpseln zusammengedrückt, bis die Fingerkuppen schmerzten, die Nerven vibrierten und düstere Wolken das Gemüt verdunkelten. Ich habe nach gut einer Stunde abgebrochen, weil ich plötzlich Gelüste verspürte, arglosen Bürgern von Herrnhut mit spitzen Plastezacken schmerzhafte Dinge anzutun. Lieblingskerl hiel genau 10 Minuten länger durch. Dann kam auch er ins Wohnzimmer und konnte erst mal keine Worte finden für diesen @“?!:)!!!!

Unzählige Herrnhut’sche Sternenpackungen fliegen jedes Jahr halb gebastelt in die Ecke und werden verschämt unter den Mantel des Schweigens gekehrt.

Am nächsten Morgen, ausgeschlafen und zenartig tiefenentspannt, ist es dann doch gelungen, das oberste Sternenteilchen einzusetzen, ohne dass sich tieferliegende Steckverbindungen wieder lösten.

Isser nicht wunderschön, unser eigenhändig zusammengesetzter Herrnhuter Stern?

IMG_4817.JPG

Wenn DER erstmal im Dachgiebel
hängt und mit seinem Licht die Welt verzaubert kann man dem
kleinen Miststück nicht mehr böse sein.

Advertisements

8 Gedanken zu “Funkelsternchen

  1. Na da wird der Weihnachtsmann euer Haus nicht verfehlen können. Jetzt weiß ich warum bei einigen Leuten drr der Stern das ganze Jahr hängt. Die würden ihn nicht wieder zusammen bekommen. Bei mir würde wohl eher ein roter Stern hängen. 🙂

  2. Wer, wenn nicht Du, bringt so einen komplizierten Stern zusammen??? 🙂 Fein gemacht. Ich liebe Sterne auch sehr und der Herrnhuter ist schon ein ganz zauberhaftes Ding. Kriegen wir noch ein Foto, wie er sich unterm Dachgiebel macht? lg

  3. Oh mein Gott ich lach mich schlapp! ICH LIEBE Deinen Blog! Toll, dass Ihr nicht die Nerven verloren habt. Ach ja, vielleicht tun wir uns zusammen und kaufen nach Weihnachten mal ein paar von den (dann hoffentlich reduzierten) Dingern und schicken sie Putin oder an Nordkorea. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s