Irgendwann ist immer zum ersten Mal…

Heute ist es soweit.

Morgens halb 6 im Havelland. Die Stullen für die Jungs sind geschmiert, mein Latte Macchiato im Thermobecher verstaut. Mein Mittagessen ist verpackt, ich stelle alles in die Veranda.

Fehlt noch was? Nicht, dass ich wüsste…

Na, dann kannst ich ja noch kurz draußen eine Rauchen.

Und dann auch schnell los.

Unterwegs bemerke ich ein kommodes Gefühl auf dem Gaspedal. Und der Blick bestätigt die schlimmsten Befürchtungen.

Ich bin in Hausschuhen unterwegs.

20140521-063219-23539838.jpg

Und mein Mittagessen steht immer noch in der Veranda.

Mist.

Advertisements

18 Gedanken zu “Irgendwann ist immer zum ersten Mal…

    • Hunger habe ich selbst in der Sauna.
      In der Zwischenzeit war ich in Hausschuhen im Supermarkt und habe zumindest das Essproblem gelöst.
      Aber wirklich hübsch sind die Gesundtreter leider nicht.

  1. Hahaha! Das erinnert mich an einige Familienurlaube in meiner Kindheit. Ich hatte – für damalige Verhältnisse – sehr coole Clogs (Hausschuhe) in Leder-Patchwork (Grün, Braun, Rostrot – das waren halt die Farben seinerzeit…) und oben drauf war ein „Apfel“ appliziert. Meine „Apfel-Clogs“ haben vieles gesehen, sie sind mit dir quer durch Deutschland und Italien gereist und sie waren immer das einzige Paar Schuhe, das ich dabei hatten. Ich bin konsequent in diesen Hausschuhen los ins Auto und bekam dann regelmäßig Ärger mit den Eltern, aber im Urlaub dafür auch immer neue Schuhe ;-).

  2. Das muss am Wetter liegen. Ein Kollege von mir ist heute in die falsche S-Bahn eingestiegen, fährt die Strecke schon seit zig Jahren.
    Im Übrigen gefallen mir Deine Hausschuhe außerordentlich!
    LG Moni

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s