Und plötzlich Verkäufer

Au weia – jahrelang nur rumgelabert, Kartons gehortet, jeden Pulli, jeden Sabberlatz vom Nachwuchs aufgehoben, 100x das Passwort vergessen, Kamerakabel verlegt, Akku leer, Payp.al zerschossen, verzweifelt und fast nicht mehr daran geglaubt und…

…und gestern habe ich es getan!

Ich bin Verkäufer beim großen Auktionskaufhaus im Netz!

*japs*

Was so ein Umzug und latenter Platzmangel doch so bewirken kann! Meine besten Seiten kommen langsam zum Vorschein. Ich werde Ausmister, Aufräumer und E-bayverkäufer!

Erstmal habe ich nur ganz vorsichtig zwei Artikel ins Rennen geschickt. Die einfachen, bei denen Versandgebühren erstmal nicht anfallen, weil sie in kein Päckchen passen. So testhalber, um mal zu gucken, was passiert.

Uiuiui… es gibt schon Beobachter und eine Interessierte hat mich bereits kontaktiert zwecks Ortstermin und Besichtigung und so!

Projekt „Weniger“ wird! Es ist auf dem Weg, der erste Schritt getan. Ich sag Bescheid, wenn ich meine erste Million beisammen habe!

Wenn ihr wollt, könnt ihr ja mal gucken und auch gerne mitbieten! Torenia ist ja eh schon auf dem Weg, um mich vor eventuellen Racheakten von Lieblingskerl zu beschützen – vielleicht kann Sie auf dem Rückweg noch ne Kommode oder Kinosessel Richtung Westen mitnehmen 😉 Machste doch gerne, nicht, Schätzelein?

http://www.ebay.de/itm/221412662466?ssPageName=STRK:MESELX:IT&_trksid=p3984.m1555.l2649#ht_139wt_1145

http://www.ebay.de/itm/221412671036?ssPageName=STRK:MESELX:IT&_trksid=p3984.m1555.l2649#ht_139wt_1145

Advertisements

9 Gedanken zu “Und plötzlich Verkäufer

  1. Super, solche Verkäufe befreien ungemein, finde ich. Ich wünsche dir viel Erfolg und nehme das gleich als Inspiration, selbst wieder ein paar Dinge zum Verkauf auszuschreiben… Gute Geschäfte!!!

  2. Die Kommode… hach… die Kommode ist ja oberschnuckelig!!!
    Das wäre ganz genau das Richtige für mein Mädchen-Studio im neuen Haus.

    Weisste wie wir’s machen?
    Wenn Du im Feb/ März zur Einweihungsparty kommst, dann bringst Du sie einfach mit, okay?
    Ja?
    Alles klar. Abgemacht.

  3. Ich bin soooo traurig, dass Du die Kommode verkauft hast!! Buhuhuuuuuu!!!! Die war für mich der Inbegriff von DIR! Naja, schnief, ich werde wohl drüber wegkommen 😦
    Ich knutsch Dich!!

    • Jaaaaauul….
      So ein Lieblingskerl verlangt Opfer! Leider hatte ich keinen Platz mehr und auf Dauer stört die Kommode ziemlich, weil sie jetzt vor den Barhockern in der Küche steht und somit den Tresen unbenutzbar macht.
      Ich trenne mich auch nur schweren Herzens und mit ner Träne im Knopfloch.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s