Spülmaschinentabs und Tabman

So, especially für Gerd, den Supertabman, hier mal ein praktisches Anwendungsbeispiel zum Tragen eines Halstuches… Männer haben wohl generell eher Probleme mit der Vorstellungskraft. Naja, wer mir ne Emailbenachrichtigung auf seinen Blog reinbastelt, dem kann hier auch geholfen werden:

20130624-211320.jpg

Und heute gab es in der Teeküche noch folgende Tab-Geschichte:

Am Vormittag wollte ich meine benutzten Tassen der professionellen Spülmaschinenreinigung zuführen, als ich bemerkte, dass die Maschine warm war. Nanu, schon gelaufen, obwohl unsere nebenberufliche Spülmaschinenfachkraft in Urkaub weilt. Kurzer Check des Inhaltes: nö, noch dreckig. Also Tassen rein und wenn ich schon mal da bin, kann ich das Ding seinen Job machen lassen. Auch der benachbarte Schrank war warm. Ob das Teil bald seinen Geist aufgibt? Entwickelt der Durchlauferhitzer solche Wärme? Stimmt was nicht mit meinen Wärmerezeptoren??

Als ich gerade den Tab aufreißen wollte, fiel mein Blick ins Innere der Spülmaschine. Da lag ein Tab- allerdings mit Verpackung!!!

Ahhhh, wieder mal ein Beispiel aus der Rubrik „gut gemeint ist nicht gut gemacht!“.

Die Kollegen habe ich dann noch ganz fürsorglich per Mail über die ordnungsgemäße Anwendung von Spülmaschinentabs informiert.

Ein Kollege musste lauthals lachen, als just in diesem Moment unser Abteilungsleiter vorbei kam. Dem musste dann zur Erklärung die Mail vorgelesen werden. Und da behaupte noch einer, ich könne nicht auch der höheren Führungsebene nix Lebensnotwendiges beibringen!

Advertisements

9 Gedanken zu “Spülmaschinentabs und Tabman

  1. Ich schmeiss mich weg! :’D … wobei … mein Mann bemerkt grad, dass es sehr wohl auch Tabs mit sich auflösendem Zellophan gibt.

    Hm … aber nüsch bei Tante Aldi.

    Ich hab ja mal in der durchgelaufenen Maschine einen Zauberstab samt Kabel gefunden. Das fand ich ja auch nicht schlecht. Hat einer meiner Bewohner (die irgendwann auch mal alleine wohnen könnten) ebenfalls gut gemeint. 😉

    Hauswirtschaftlich-freundliche Grüsse
    und ‚ n Bussi
    trix

    • Höhöö, eine Kollegin hat mal ihren Toaster in der Spülmaschine gereinigt. War danach zwar sauber, allerdings ansonsten funktionslos 😉
      Ja, diese Quantumtabs lösen sich wohl von selbst auf. Wir haben hier aber auch nur billig. Und die sehen schon völlig anders aus als die Hightec-Tabs 🙂

  2. Hach…hat geklappt ! Ich wollte ja nur das zauberhafte Stück an einer ebensolchen Dame sehen…!
    Trix, du warst schneller, genau das wollte ich auch schreiben. Es ist schon toll, was so in den Maschinen landet. Ich habe neulich mal versucht, eine geschlossene Dose von deer Spülmaschine reinigen zu lassen….

    • 🙂
      Tja, Ged, ich hätte auch für keinen anderen extra gestern noch ein Foto geknipst. Nach 10 Stunden im Büro, Baumarkt und Housesitting bei einer Freundin, unausgeschlafen und mit Augenringen…

      Spülmaschinen sind schon ein weites Feld mit vielerlei Anwendungsmöglichkeiten.
      Und so viele Spülmaschinen wie es gibt, so viele unterschiedliche Vorgehensweisen zum Bestücken gibt es. Meine Mom hat die Fähigkeit, alles so reinzudrücken, dass immer ein Teil nicht sauber werden kann. Beispielsweise Schüsseln mit Öffnung nach oben reinstellen und zu dicht aneinander schichten…

      • ….das kannst wohl sagen ! Hier in unserem Feriendomizil ist auch ein ganz besonderes Exemplar der Gattung „Geschirrspülmaschine“ eingebaut…Man kann sie im Einbauschrank hin- und her bewegen (vor/zurück), Das ECO-Programm läuft endlos, die Bestückung erweist sich als Geduldsspiel, da sämtlich Gläser sich eine ordnungsgemäßen Einsortierun in die Körbe durch ständiges umkippen entziehen, Schüssel nur kippelig unterzubringen sind und und und !!! Einzig der Besteckkorb ist schön und läst sich vom Feinsten beladen.
        Aber wahrscheinlich ist es nur ungewohnt…..oder dänisch..
        gblg *ged*
        PS…also: DAS sieht man dir nicht an ! Wie wirkt das teil erst an einer ausgeruhten MCL?

      • Sehr praktisch – wenn sie nicht richtig spült, kann das Gerät von außen geschüttelt werden 😉 Und Eco dauert immer saulange – bei mir 2 1/2 Std… dafür nur 100 Milliliter Wasser und dass bei angenehmen 5 Grad… keine Ahnung, irgendwas total ökologisches steckt garantiert dahinter.
        Gläser spült man ja auch per Hand… theoretisch… da hat die Maschine wohl einen eingebauten Erziehungsaspekt.
        Keine Ahnung, wie ich in ausgeruht aussehe… zur Zeit voll der Stress!!!!! Aber vielleicht ändert sich das im Urlaub… oder morgen… ich lass es Dich wissen! 🙂
        Viel Spaß noch im Urlaub!

  3. So, ma eben durch alle verpassten Blogs gelesen. Anglerkind cool, Holunderblütenzeugs mag ich nicht, das Tuch ist klasse – mir fehlt im Sommer die zeit zum stricken. Und es ist zu warm für wollige Hände 🙂 Liebe Grüße Laya

  4. hehe, ich kenn auch die, die sich auflösen. Immerhin hat jemand versucht die Spülmaschine anzustellen – bei uns ist das ja eine Ausnahme. Und böse Mails gibt’s dazu auch immer… Schönes Halstuch noch mal, v.a. jetzt wo man’s an Dir sieht! LG, H.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s